Kostenloser Versand
Kostenlose Retouren
Kauf auf Rechnung

Helm Dogscooting

Dogscooting ist eine Abwandlung des Zughundesports mit Rad und Hund. Statt eines Fahrrades benutzt du einen Scooter, der vorn ein großes und hinten ein kleines Rad besitzt. Auf der großen Trittfläche in der Mitte kannst du dein Gewicht verlagern. Da es rasant zur Sache geht, solltest du niemals ohne Helm unterwegs sein.

Rasant unterwegs - aber nur mit Helm

Diese schöne Form des Mushings (von musher = Hundeschlittenführer) fordert dich noch mehr als die Variante mit dem Fahrrad. Dein Schwerpunkt liegt deutlich tiefer. Auch kannst du dein Gewicht in den Kurven weiter nach unten und hinten verlagern und so noch höhere Geschwindigkeiten erreichen.

Sicher durchs Rennen mit Helm

Dass bei einem solchen Rennen eine gewisse Sturzgefahr besteht, dürfte jedem klar sein. Daher ist der Helm ein wichtiger Teil der Ausrüstung. Weiterhin empfehlen wir den Panic Snap, einen Schnellverschluss, der deinen fahrbaren Untersatz in kritischen Situationen im Handumdrehen von den ziehenden Hunden trennt.

Dogscooting macht dem Hund ebenso viel Spaß wie dir. Du kannst den Sport mit nur einem Tier oder mit zwei oder drei Vierbeinern ausführen. Zieh den Helm auf, und schon kann es losgehen!